Diese Seite drucken

Über uns

Dr. Wolfgang Blöhm, gründete im Jahre 1992 Imagofilm und ist nicht nur Journalist und Filmemacher, sondern verfügt auch über eine wissenschaftliche Ausbildung als Ingenieur und ist promovierter Agrarsoziologe.

Die Projekte werden mit wechselnden Teams und je nach Aufgabenstellung auch mit hohem technischem Aufwand ausgeführt. Dazu gehören ebenso Aufnahmen aus der Luft und unter Wasser.

Wir liefern Video- und Fernsehdokumentationen aus dem In- und Ausland. Inhaltliche Schwerpunkte sind Sozialkultur, Agrarsoziologie, Ernährungssicherung, Umwelt- und Naturschutz, Agrarprojekte sowie Projekte der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Wir arbeiten für private und öffentliche Auftraggeber wie z.B. die Deutsche Welthungerhilfe, die Deutsche Stiftung für Internationale Entwicklung, Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit GIZ, Universität und Stadt Göttingen, Universität Kassel (Witzenhausen), NABU, NATURLAND  e.V. und das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung.

Für deutsche und internationale Fernsehsender produzieren wir Beiträge aus dem Inland und aus Tunesien, Ruanda, Südafrika, Malawi, Uganda, Peru, Chile Pakistan, Indonesien und anderen Ländern der Welt.

NDR, Deutsche Welle, WDR, ZDF, schwedisches Fernsehen und viele andere Sender, Firmen und Organisationen zählen zu unseren Kunden.

Unsere Südafrika-Reportage „People and Parks‟ wurde in drei Sprachen produziert.

Unsere Reportagen für den WDR 'Sevicezeit Reisen' zeigen innovative Projekte im Bereich Tourismus. Die Radreise Peru erhielt auf der ITB Berlin die goldene Palme für Reisen im Ökotourismus.

Für die deutsche Version unseres Films „Schluss mit dem Vogelmord‟ erhielten wir 2001 den Reportagepreis der Stiftung Natur- und Umwelt in Rheinland Pfalz.

In den Jahren 2002 und 2003 produzierten wir 16 Kurzfilme über erfolgreiche Bio- Lebensmittel-Produzenten und Bio-Großküchen.

Mit zwei 45-minütigen Filmen geben wir Einblicke in die spannende Erfolgsgeschichte von Bio-Unternehmern und -Unternehmerinnen in ganz Deutschland.

Für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz produzierten wir die Filme über die Preisträger des Förderpreises Ökologischer Landbau in den Jahren 2005/2006, 2010/2011 und 2012.


Previous page: Beratung & Schulung
Nächste Seite: Kontakt