Diese Seite drucken

...in Frieden leben

Entwicklungszusammenarbeit in Afrika

Im abgelegenen Nordwesten Ugandas leben die Karamojon. Sie sind ein stolzes und kriegerisches Volk. Eigenschaften die hier draußen weit ab von Polizei und staatlicher Kontrolle bisher wichtig waren um zu überleben. Man raubte sich das  Vieh und die Frauen. Die Folge: Unzählige Tote und verfeindete Clan.

Das machte Entwicklung und staatliche Ordnung unmöglich.

Der Arbeiter Samariter Bund (ASB) engagiert sich gemeinsam mit rund vierzig anderen Organisationen für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen. Es geht um gesundes Wasser, Gartenbau, Verbesserung der Infrastruktur und was das Wichtigste ist:  Um ein friedliches Miteinander, denn Gewalt in der Familie, besonders gegen Frauen aber auch gegen Kinder ist immer noch verbreitet.

Wir begleiten die Teams vom ASB mit der Kamera und erleben wie kleine Projekte Großes bewirken.

 

© 2013 Imagofilm


Previous page: Kinder dieser Welt
Nächste Seite: Vogelschutz auf Zypern